Wie kann ich eine FLEXlm-Lizenz auf meinem PC einrichten?

Beim ersten Start von SimulationX muss entweder Professional Edition (mit FLEXlm Lizenzdatei) oder Analyser Edition (mit FLEXlm Lizenzdatei) ausgewählt werden.

Danach muss bestimmt werden, wo sich im Netzwerk eine Lizenz befindet. Dazu wählen Sie im nachfolgenden FlexNet License Finder Dialog die Option Specify the License Server System und geben dem Namen des Lizenzservers ein.


Um diese Angaben nicht bei jedem Start von SimulationX machen zu müssen, legen Sie eine Datei mit dem folgenden Inhalt an:

SERVER licenseserver 0 27000
USE_SERVER

Ersetzen Sie licenseserver durch den korrekten Namen ihres Lizenzservers. Unter Umständen kann es notwendig sein auf einen anderen Port als 27000 auszuweichen.
Diese Datei dient als Platzhalter für eine direkt auf Ihren Computer ausgestellte Lizenz und leitet alle Lizenzanfragen von SimulationX an den spezifizierten Lizenzserver weiter. Für das Ablegen der Lizenz oder ihres Platzhalters gibt es drei Möglichkeiten, die beim Start von SimulationX überprüft werden:
1. Hinterlegen Sie die Datei unter C:\flexlm\pam_lmd.lic.
2. Hinterlegen Sie den Pfad zu der Datei in der Umgebungsvariable PAM_LMD_LICENSE_FILE. Dieser Pfad wird von allen ESI-Produkten
auf FlexLM-Lizenzen überprüft.
3. Hinterlegen Sie den Pfad zu der Datei in der Umgebungsvariable LM_LICENSE_FILE. Dieser Pfad wird von jeder Software überprüft, die
FlexLM-Lizenzen unterstützt.
Creation date: 05/01/2017 16:36     Updated: 11/04/2017 17:10